Innovation Workshop EASC meets VUCA on 15 Sept 2017 before the AGM

The VUCA World doesn’t stop at EASC or us, coaches and supervisors. On the one hand, offers of online coaching and electronic self-learning modules on the internet are growing like mushrooms in autumnal Teutoburg Forest, on the other hand, the social networks are providing new marketing opportunities and apparent quality offers such as the so-called TOP coaches of XING. Thirdly, countless groups are actively involved in issues of supervision and coaching in the professional social networks, offering topic combinations for exchange and information in a differentiated way.

Why is EASC still needed in this situation?

Or to put is differently: how should EASC structure its services and communication in order to continue providing a special benefit for supervisors and coaches in Europe?

We have done quite a lot during the last few years, we have a joint homepage, we send information, we also have our Congresses, Institutes and Regional Groups. And we are a lobby and represent the interests of our members to the outside, in dealings with other associations and, together with them, vis-à-vis politicians, and we work together with scientists. This is not much, our resources are obviously limited. And that is precisely why the following question arises:

What can we do in a fundamentally new and different way, what does digital transformation, agility and modern networking mean for EASC? What will we look like in 2025 and what are we doing today to make this picture start to emerge?

We invite you to discuss, develop and contribute to the future of EASC with creativity and agility – all those who think that something needs to change for them to have a future with EASC and all those whose future is certain and who want to do something for the next generation. 

15 September 2017, 10.00-13.00 h
in: 10551 Berlin, Waldstraße 32 
Moderation:  Mathias Hofmann


Innovationsworkshop EASC meets VUCA am 15.09.2017 vor der Mitgliederversammlung

Die VUCA World macht auch vor dem EASC und uns Coaches und Supervisoren nicht halt. Zum einen wachsen Angebote von online-Coaching und e-Selbstlern-Modulen im Internet wie die Pilze im herbstlichen Teutoburger Wald, zum anderen schaffen die sozialen Netzwerke neue Marketing-Angebote und scheinbare Qualitätsangebote wie die so genannten TOP-Coaches von XING. Als drittes sind In den beruflichen sozialen Netzwerken zahllose Gruppen zu den Themen Supervision und Coaching aktiv und bieten differenziert Themenkombinationen für Austausch und Information. 

Wozu braucht es da den EASC noch?

Oder umgekehrt: Wie muss sich der EASC im Angebot und in der Kommunikation aufstellen, um für die Supervisoren und Coaches in Europa weiterhin einen besonderen Nutzen zu stiften?

Wir haben in den letzten Jahren einiges getan, wir haben eine gemeinsame Homepage, wir verschicken Informationen, wir haben zudem unsere Kongresse, Institute und Regionalgruppen. Und wir sind eine Lobby, vertreten die Interessen der Mitglieder nach außen gegenüber anderen Verbänden und mit diesen gegenüber der Politik und kooperieren mit der Wissenschaft. Viel ist das nicht, die Ressourcen sind offensichtlich limitiert. Und gerade deswegen stellt sich die Frage:

Was können wir grundsätzlich neu und anders machen, was bedeutet digitale Transformation, Agilität und modernes Netzwerken für die EASC? Wie sehen wir im Jahr 2025 aus und was machen wir heute, das dieses Bild anfängt zu entstehen?

Wir laden Euch ein, kreativ und agil zu diskutieren und zu entwickeln und an der Zukunft der EASC mitzuwirken. Alle, die denken, dass sich was ändern muss, damit sie eine Zukunft mit der EASC haben - und alle, deren Zukunft sicher ist und die etwas für die nächste Generation tun wollen. 

15.09.207 10:00-13:00 Uhr
in 10551 Berlin, Waldstraße 32
Moderation:  Mathias Hofmann

 
 
 
 

 
 
 
01
Jan

Zertifizierungs-Workshops zur Aufnahme in den EASC e.V.

Absolvent: innen der Euro-FH, der SRH Fernhochschule und der IU, sowie…

» Weiterlesen
 
 
 
09
May

Beginn der Coachausbildung zum zertifizierten Empowerment-Coach für Business Coaching und Life Coaching

Beginn der Coachausbildung zum zertifizierten Empowerment-Coach für…

» Weiterlesen
 
 
 
06
Jun

Crashcurs Coaching

Crashcurs Coaching

 

Sie möchten coachen lernen, haben aber nicht…

» Weiterlesen