Mitgliedschaft in der EASC

In der EASC können einzelne Personen und auch Institute Mitglied werden. Für einzelne Personen sind folgende Mitgliedschaften möglich:

  • Aktive Coaches und SupervisorInnen
  • Coaches und SupervisorInnen in Ausbildung bei einem EASC zertifizierten Institut
  • fördernde Mitglieder
  • passive Mitglieder

Aktuell sind etwa 630 Coaches und SupervisorInnen aus Europa Mitglied der EASC. Um als Einzelperson Mitglied der EASC zu werden, gibt es folgende Wege:

  1. die Ausbildung und Prüfung bei einem der zertifizierten Institute der EASC,
  2. der Nachweis einer gleichwertigen Ausbildung,
  3. die Mitgliedschaft in einem mit der EASC durch Kooperation und gegenseitige Anerkennung verbunden Berufsverband.
  4. Sie haben ein Hochschulstudium/abgeschlossene Berufsausbildung mit langjähriger Berufserfahrung, eine längere Weiterbildung absolviert und langjährige Berufspraxis als SupervisorIn und/oder Coach und können dies nachweisen.

Für eine Ausbildung bei einem der EASC-Institute wenden Sie sich bitte direkt an eines der EASC Institute.
Unter Vorlage einer Ausbildungsbescheinigung eines EASC-Instituts können Sie bereits die Mitgliedschaft als Ausbildungskandidat/in hier online beantragen. Bitte laden Sie hierzu Ihre Ausbildungsbescheinigung unter "Zertifikate - Datei hochladen" hoch.
Für den Zeitraum von maximal 2 Jahren zahlen Sie als Ausbildungskandidat/in den hälftigen Mitgliedsbeitrag (mehr Informationen finden Sie in unserer Satzung).

Für die anderen Wege bewerben Sie sich online oder wenden Sie sich bitte mit Ihren Unterlagen an das CQS.